Wie ist die Integration von NEXTRA® in E-CAD-Systeme gelöst?

Antwort: Die Integration in die führenden EDA-Systeme von Mentor Graphics, Cadence und Zuken erfolgt über Schnittstellen für Netzliste, Bibliotheken, Autorouter und 2D-Layout. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, mit NEXTRA® auch bereits bestehende Entwicklungsprozesse um die neuen Funktionalitäten für das 3D-Layout zu erweitern. Sie können zu jedem Zeitpunkt des Layoutprozesses aus Ihrem EDA-System nach NEXTRA® wechseln und Daten wieder an das 2D-PCB-System zurückgeben.


<< zurück